Kursinhalt:

Online - Kurs

Übungskurs: Kurvenvisite in der Kenntnisprüfung

Übungskurs: Kurvenvistite in der Kenntnisprüfung

 

Dieser Übungskurs ist ein Angebot für Ärzte, die kurz vor ihrer Kenntnisprüfung stehen und die das schnelle und sichere Auswerten einer Krankenakte trainieren möchten.

Anhand von echten Prüfungsfällen wird im Kurs gezeigt, wie man in kurzer Zeit eine Krankenakte, die oft mehr als 30-40 Seiten enthält, effektiv und strukturiert liest – Sie lernen, wie man eine Kurvenvisite macht.

 

Die ärztliche Kenntnisprüfung besteht in der Regel aus 3 Teilen:

1. einem praktischen, 2. einem theoretischen und 3. einem mündlichen Teil.

Kurvenvisite:

Im theoretischen Teil wird Ihnen fast immer eine Patientenakte („Kurve“) ausgehändigt. Diese sollen Sie dann sorgfältig und vollständig auswerten, alle wichtigen Informationen herausfiltern, eine Epikrise schreiben, das Procedere vorschlagen und den Patienten später, im mündlichen Teil, kurz und prägnant vorstellen.

Im Anschluss müssen Sie Fragen zum Fall beantworten.

Meistens hat der Prüfungspatient eine lange Krankenvorgeschichte: mehrere Langzeitdiagnosen und akute Kurzzeitdiagnosen.

In der Kurve befinden sich oft mehrere Arztbriefe, Konsil- und Behandlungsberichte, Verlegungsberichte, viele aktuelle Untersuchungs – Ergebnisse, d.h. EKGs, Laborwerte, Bildgebungsbefunde, Medikamentenpläne, OP-Berichte, Anästhesie-Protokolle…insgesamt sehr viele Informationen.

Anhand der Krankenakte müssen Sie sich in der Prüfung schnell einen Überblick zum Fall verschaffen, und alle relevanten Befunde herausfiltern („Kurvenvisite“).

Eine gründliche Kurvenvisite ist sehr wichtig:

sie muss schnell, strukturiert und sorgfältig erfolgen. Sie müssen in der Lage sein, anhand der Kurve die Epikrise zu erstellen und das weitere Procedere vorzuschlagen (einschl. Diagnostik, Medikation, ggf. Interventionen oder Operationen) und den Patienten kurz und knapp – aber mit allen wichtigen Informationen –  vorzustellen.

Die Krankenvorgeschichte Ihres Prüfungspatienten ist ein wichtiges Thema im mündlichen Prüfungsabschnitt. Viele Prüfungsfragen beziehen sich auf die Krankenakte des Patienten, z.B. auf Differenzialdiagnosen, alternativen Therapieoptionen oder medikamentöse Therapien. 

Eine gründliche Kurvenviste ist ein gutes Fundament für die Wissensfragen im mündlichen Prüfungsteil.

In diesem Kurs lernen Sie, wie Sie innerhalb kurzer Zeit in einer Kurve alle Diagnosen und Befunde sichten, filtern und sortieren.

Im Kurs werden echte Krankenakten und die originalen Fragen aus KP-Protokollen besprochen!